King Arthur II: The Role-Playing Wargame: Die Suche nach dem Gral

König Arthur ist eine der bekanntesten Figuren der mittelalterlichen Literatur. Oft spielen in den Geschichten über ihn Magie und mythische Wesen eine große Rolle, die für King Arthur II: The Role-Playing Wargame die Grundlage bilden.

In dem Nachfolger zu dem 2010 erschienen Strategiespiel mit RPG Elementen hat Arthus bereits das Schwert aus dem Stein gezogen, Britannien vereint und die Ritter der Tafelrunde sind an seinem Hof in Kamelot versammelt. Doch ist dem König von Britannien keine Ruhe vergönnt, da neuer Krieg droht und nur der Heilige Gral, der Kelch, der das Blut Jesu aufgefangen hat, als dieser ans Kreuz genagelt wurde, kann den Frieden langfristig sichern. So muss der König seine Armee aufstellen und sie in den Kampf gegen grausame Kreaturen schicken, um den Gral zu finden, wie im Launch Trailer zu sehen ist.

King Arthur II: The Role-Playing Wargame ist für PC erschienen.

 

Favoriten

Hinterlasse eine Antwort

Du musst dich erst anmelden um einen Kommentar zu schreiben.


Weitere Artikel zu King Arthur 2

King Arthur II: Dead Legions: Vorbesteller haben mehr Vorspann

Entwicklerstudio Neocore gibt sich gänzlich seinen kreativen Verkaufsstrategien hin und bietet bei einer Vorbestellung von King Arthur II den zukünftigen DLC Dead Leagions umsonst an. [...] Mehr

King Arthur II: Kämpfe in der Sagenwelt Britanniens

Um König Arthur, den einstigen Herrscher Britanniens, ranken sich viele Mythen. Das dieser Stoff Ideal für RPGs ist, wird in den zwei Entwicklertagebüchern zu King Arthur 2 erzählt [...] Mehr

Mit einem GameReport Account hast du die Möglichkeit den angezeigten Inhalt auf deine lieblings Plattformen zu beschränken.
Also registrieren und filtern. Wenn du bereits einen Account hast Logge Dich einfach wieder ein.
Mit einem GameReport Account hast du die Möglichkeit den angezeigten Inhalt auf deine lieblings Plattformen zu beschränken.
Also registrieren und filtern. Wenn du bereits einen Account hast Logge Dich einfach wieder ein.