NeverDead: Die richtige Benutzung der Glieder ist entscheidend

In dem First Person Shooter NeverDead wurde vor 500 Jahren Bryce Boltzmann mit dem Fluch der Unsterblichkeit belegt und musste ansehen, wie der Dämonenkönig Astaroth seine Frau brutal ermordete.

Diese Ereignisse machten aus Bryce einen Alkoholiker, der aus Rache Dämonen jagt. Der Fluch der Unsterblichkeit ist dabei sehr Hilfreich, denn dieser lässt die im Kampf abgetrennten Glieder wieder nach wachsen. Auch kann er seine losen Arme als Waffe gegen die Dämonen einsetzen, wenn seine Munition knapp wird, wie im actionreichen Launch Trailer zu sehen ist, der mit der Musik von Megadeth unterlegt ist.

NeverDead erscheint am 2. Februar 2012 für Xbox 360, PS 3 und PC.

Favoriten

Hinterlasse eine Antwort

Du musst dich erst anmelden um einen Kommentar zu schreiben.


Weitere Artikel zu Never Dead

NeverDead: Mit losen Gliedern gegen Dämonen kämpfen

Der europäische Launch Trailer zum Third Person Shooter Never Dead ist da und erzählt mit der musikalischen Untermalung von Megadeth etwas über die Vergangenheit des Dämonenjägers Bryce Boltzmann. [...] Mehr

NeverDead: Sechs Minuten Gameplay im Kampf gegen Alex

Im Third Person Shooter NeverDead ist der Dämonenjäger Bryce Boltzmann durch einen Fluch unsterblich. So wachsen ihm verlorene Glieder praktischerweise immer wieder nach. [...] Mehr

Never Dead – Auf der Suche nach den eigenen Körperteilen

Mit NeverDead bringt Rebellion Developments einen weiteren, dämonischen Action-Shooter auf den Markt. [...] Mehr

Mit einem GameReport Account hast du die Möglichkeit den angezeigten Inhalt auf deine lieblings Plattformen zu beschränken.
Also registrieren und filtern. Wenn du bereits einen Account hast Logge Dich einfach wieder ein.
Mit einem GameReport Account hast du die Möglichkeit den angezeigten Inhalt auf deine lieblings Plattformen zu beschränken.
Also registrieren und filtern. Wenn du bereits einen Account hast Logge Dich einfach wieder ein.