Metal Gear Rising: Revengeance: Die Wahrheit hinter dem Ableger

Die Stealth Reihe Metal Gear Solid erfreut sich großer Beliebtheit. Nun erscheint bald mit Metal Gear Rising: Revengeance ein Ableger, der sehr actionlastig sein soll. Im Interview mit den Entwicklern werden nun viele Fragen beantwortet.

Ursprünglich sollte das Spiel von Raidens Erlebnissen zwischen Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty und Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots handeln. Doch wurde diese Idee verworfen und so findet die Handlung von Metal Gear Rising: Revengeance nach dem vierten Teil der Metal Gear Solid Reihe statt. In dem 25 Minuten langen Entwicklertagebuch namens “The Truth behind Rising” erzählen die Entwickler von Konami und Platinum Games unter anderem, wie es zu diesen Veränderungen in der Geschichte und des Gameplays gekommen ist.

Metal Gear Rising: Revengeance wird für PC, Xbox 360 und PS 3 erscheinen.

 

Favoriten

Hinterlasse eine Antwort

Du musst dich erst anmelden um einen Kommentar zu schreiben.


Weitere Artikel zu Metal Gear Rising - Revengeance

Metal Gear Rising: Revengeance: Abseits von Solid Snake und Co.

Auf der VGA 2011 wurde auch ein Trailer von Metal Gear Rising: Revengeance vorgestellt, der neuste und unabhängige Teil der langjährigen Metal Gear-Serie. [...] Mehr

Mit einem GameReport Account hast du die Möglichkeit den angezeigten Inhalt auf deine lieblings Plattformen zu beschränken.
Also registrieren und filtern. Wenn du bereits einen Account hast Logge Dich einfach wieder ein.
Mit einem GameReport Account hast du die Möglichkeit den angezeigten Inhalt auf deine lieblings Plattformen zu beschränken.
Also registrieren und filtern. Wenn du bereits einen Account hast Logge Dich einfach wieder ein.